Zum Hauptinhalt springen

Es lebe der Quader – was einen das Geschenke-Einpacken lehrt

Nie gehen im Stäfner Spielwarengeschäft Prinzli so viele Geschenke über die Theke wie vor Weihnachten. Unser Autor versucht sich in der Kunst des Einpackens.

Autor Frank Speidel beim Geschenke-Einpacken im Spielwarengeschäft Prinzli in Stäfa.
Autor Frank Speidel beim Geschenke-Einpacken im Spielwarengeschäft Prinzli in Stäfa.
Moritz Hager

Voller Ehrfurcht bestaune ich den Bob, der über dem Eingang hängt. Wie ein Kletterer, der zum ersten Mal vor der Eiger-Nordwand steht, studiere ich das unförmige Spielgerät. Die Steilwand hat gefährliche Stellen, an denen der Bergsteiger aufpassen muss. Der Bob hat ein Lenkrad, an dem das Geschenkpapier reissen könnte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.