Zum Hauptinhalt springen

Er verpackt Aromen und Farben in winzig kleine Kapseln

ETH-Wissenschaftler Pascal Guillet tüftelt in Meilen daran, Aromen und Farbstoffe besser haltbar zu machen. Seine Lösung: Er verpackt sie in mikroskopisch kleine Fettkapseln.

Pascal Guillet vor der Versuchsanlage in Meilen: Hier arbeitet er an seinem Kapselpulver.
Pascal Guillet vor der Versuchsanlage in Meilen: Hier arbeitet er an seinem Kapselpulver.
Frank Speidel

Pascal Guillet kann zwar kein Wasser in Wein verwandeln. Dafür aber rotes Pulver in Randensaft. Der ETH-Wissenschaftler schüttet ein Häufchen des Pulvers in seine Hand. Dann zerreibt er es mit dem Daumen in der Handinnenfläche. «Durch die Wärme und den Druck werden Farbstoffe freigesetzt», erklärt Guillet. Eine rote Flüssigkeit rinnt über seinen Handballen. Es handelt sich um ein Extrakt aus Randen, das der Tüftler in mikroskopisch kleine Fettkapseln verpackt und zu einer pulverförmigen Emulsion verarbeitet hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.