Zum Hauptinhalt springen

Eine Gemeinde schert bei der Revision der Verbandsstatuten aus

Am 17. November liegen im Bezirk Meilen gleich mehrere revidierte Zweckverbandsstatuten zur Abstimmung vor. Opposition gibt es nur im Fall der Kehrichtverwertung Zürcher Oberland – aus Männedorf.

Regula Lienin
Die Revision der Kehricht-Verwertungsanlage in Hinwil stösst in Männedorf auf Widerstand.
Die Revision der Kehricht-Verwertungsanlage in Hinwil stösst in Männedorf auf Widerstand.
Keystone

Es klingt nach einer Formsache: Das neue Gemeindegesetz macht eine Anpassung der Statuten von Zweckverbänden notwendig. Die wichtigste Neuerung sieht vor, dass alle Verbände über einen eigenen Finanzhaushalt verfügen müssen. Neben den zwingenden Anpassungen an die neue Gesetzesgrundlage war es für die Verbände auch eine Gelegenheit, die Abläufe und Prozesse zu überprüfen und allenfalls zu optimieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen