Zumikon

Eine Blume für eine Nacht

Die Königin der Nacht blüht nur einmal im Jahr. Ein Zumiker durfte das Spektakel im eigenen Garten bewundern.

Die

Die "Königin der Nacht" in Thomas Kümins Garten öffnete zum ersten mal seit drei Jahren ihre Blüte. Bild: PD/Ian Keates

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In einem Garten in Zumikon ereignete sich in der Nacht von Sonntag auf Montag ein kleines Naturschauspiel. Die «Königin der Nacht» öffnete ihre weissgelbe Blüte. Ein seltenes Ereignis - die Sukkulente blüht nur einmal im Jahr für nur eine Nacht. Ein Ereignis, das in der Sukkulenten-Sammlung Zürich jährlich viele Besucher anlockt. Für Thomas Kümin hielt die Königin jedoch eine Privataudienz.

Seit drei Jahren steht der Schlangenkaktus nun schon in seinem Garten. Im Winter muss die schöne Dame jedoch ins Haus, da sie eigentlich aus Zentralamerika stammt. Im Sommer ist es hingegen auch in der Schweiz warm genug, um sie in den Garten zu stellen. «Und dieses Jahr hat es ihr anscheinend so gut gefallen, dass sie die Knospe öffnete», erzählt Kümin.

Die Königin der Nacht bildet zur Blütezeit kleine wollige Knospen, daraus bildet sich der Blütenkopf. «Am Sonntagabend kamen erste Blätter heraus, also beobachtete ich sie weiter.» Nach acht Stunden war die Blume komplett geöffnet.

Hunderte von Besuchern

In der Sukkulenten-Sammlung am Mythenquai sind die Pflanzen immer einer der Höhepunkte des Jahres. Gleich mehrere Königinnen entfalten dort jeden Sommer ihre Blüten zu voller Pracht. Mit ihrem betörenden Vanillegeruch ziehen sie Hunderte von Hobbybiologen und Kakteenliebhaber in ihren Bann. Nachtfalter, die sie bestäuben sollen, sind der eigentliche Grund für die Nachtaktivität der Pflanzen.

Nach einer Nacht ist das Spektakel auch schon vorbei und die Pflanzen schliessen am Morgen die Blüten wieder. Auch die Zumiker Königin welkte bereits in der Dämmerung.

Kümin findet Pflanzen ein tolles Hobby. «Es ist schön ihnen beim Wachsen zuschauen zu können.» (Zürichsee-Zeitung)

Erstellt: 18.07.2018, 14:58 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Kommentare

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben