Herrliberg

Ein Silberpfeil, der zu Gold fuhr

Im Gemeindehaus von Herrliberg steht ein silberner Bob. Damit holte der Herrliberger Erich Schärer 1980 Olympiagold.

Olympiasieger Erich Schärer?stellt seinen Zweierbob von 1980 in Herrliberg aus; Gemeindepräsident Walter Wittmer (Mitte) und Gemeindeschreiber Pius Rüdisüli machen ihn zum Dreierbob.

Olympiasieger Erich Schärer?stellt seinen Zweierbob von 1980 in Herrliberg aus; Gemeindepräsident Walter Wittmer (Mitte) und Gemeindeschreiber Pius Rüdisüli machen ihn zum Dreierbob. Bild: Michael Trost

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das Gemeindehaus ist die Visitenkarte jedes Dorfs. Hier zeigt sich, wofür die Gemeinde bekannt ist und was sie zu bieten hat. Herrliberg präsentiert derzeit eine sporthistorische Seite. Im Foyer ist der originale Schlitten ausgestellt, mit dem der Herrliberger Bobpilot Erich Schärer und sein Anschieber Sepp Benz 1980 in Lake Placid überlegen die olympische Goldmedaille gewonnen haben. Der wegen seiner auffälligen Farbe «Silberpfeil» genannte Bob wurde berühmt, weil er Schärer während sechs Jahren zu mehreren Weltmeisterschafts- und Europameisterschaftsmedaillen verhalf. Auch die in der Werkstatt des Uetikers Fredi Wehrli ausetüftelten aerodynamischen Finessen machten den Silberpfeil – wie seinen Piloten Schärer– zur Legende.

Erfolgreichster Klub

Für einige Wochen wurde der Schlitten aus dem Sportmuseum Basel ausgeliehen. Anlass ist das 40-Jahre-Jubiläum des Bob-Clubs Zürichsee (BCZS), der von Schärer mitgegründet wurde und seinen Sitz in Herrliberg hat. Der BCZS wuchs in diesen Jahren zum erfolgreichsten Sportverein der Schweiz in olympischen Disziplinen. Vier Olympiasiege, 17 Weltmeister-, 15 Europameister- und über 50 Schweizer Titel haben die Athletinnen und Athleten des BCZS gewonnen.

Der Silberpfeil und sein Pilot stehen für den Beginn der Erfolgsära. Aktuell sind die amtierende Rodelweltmeisterin Martina Kocher sowie das WM-Bronze-Team von Bobpilot Rico Peter die Aushängeschilder des BCZS. Die Ausstellung im Gemeindehaus Herrliberg wird von Schautafeln ergänzt, die Informationen zum silbernen Goldbob, zur Karriere von Erich Schärer und seinem Verein geben.

Erstellt: 12.05.2016, 16:06 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben