Zum Hauptinhalt springen

Ein kleiner Star mit grosser Stimme reist nach Rio

Mit nur 13 Jahren kann eine Zumiker Schülerin bereits beachtliche Erfolge als Sängerin feiern. Nun folgt für Zoë ein nächster Meilenstein: Sie wird den offiziellen Song der deutschen Olympia-Delegation an den Spielenin Rio singen.

Zoës Karriere begann vor zwei Jahren mit einem Auftritt bei der Castingshow «The Voice Kids».
Zoës Karriere begann vor zwei Jahren mit einem Auftritt bei der Castingshow «The Voice Kids».
Sat 1/The Voice Kids

Es komme nicht selten vor, dass sie auf der Strasse angesprochen würde, um ein Foto zu schiessen oder ein Autogramm zu geben, erzählt die 13-jährige Zoë. Ihren Nachnamen will sie nicht in der Zeitung veröffentlichen, damit niemand auf die Idee kommt, sie zu Hause zu besuchen. «Ein Fan hat das bereits einmal versucht», sagt Zoës Mutter Nadia.Was nach den Problemen eines gestandenen Popstars klingt, sind in der Tat die Erlebnisse eines 13-jährigen Mädchens aus Uster, das in Zumikon die Inter-Community School besucht. Zoë lebt den Traum, den so viele Mädchen in ihrem Alter träumen: eine bekannte Sängerin zu sein. Die meisten Fans hat sie in Deutschland, wo ihre Karriere vor zwei Jahren mit einem Auftritt bei der Castingshow «The Voice Kids» begann. Mit dem Song «Masterpiece» der Pop-Sängerin Jessie J riss sie Jury und Publikum vom Hocker; das Video des Auftritts auf Youtube hat über 23 Millionen Klicks. Die Castingshow beendete sie auf dem zweiten Platz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.