Zum Hauptinhalt springen

Drei Ressorts im Gemeinderat neu verteilt

Von den neu Gewählten übernimmt Verena Bergmann-Zogg (FDP) das Ressort Finanzen, Alain Chervet (FDP) das Ressort Gesellschaft und Hanspeter Göldi (SP) das Ressort Soziales.

Von den neu gewählten Gemeindevertretern in Meilen übernimmt Alain Chervet (FDP) das Ressort Gesellschaft. Verena Bergmann-Zogg (FDP) bekommt die Finanzen.
Von den neu gewählten Gemeindevertretern in Meilen übernimmt Alain Chervet (FDP) das Ressort Gesellschaft. Verena Bergmann-Zogg (FDP) bekommt die Finanzen.
Archiv Michael Trost

Der neu gewählte Gemeinderat von Meilen hat sich an seiner ersten Sitzung konstituiert und die Ressorts verteilt. Zudem hat er die Ressorts zum Teil kürzer bezeichnet, wobei der Bereich Natur und Kultur künftig im Ressort Gesellschaft integriert ist. Beim Umfang der Aufgaben und ihrer Verteilung gebe es aber keine grundlegenden Veränderungen, erklärte Gemeindeschreiber Didier Mayenzet.

Bei der Konstituierung gesetzt waren neben Gemeindepräsident Christoph Hiller (FDP) auch die bisherigen Gemeinderäte, die ihre Ressorts behalten: Cordula Kaiss-Hess (FDP) ist für die Bildung zuständig, Heini Bossert (FDP) für den Hochbau, Peter Jenny (SVP) für den Tiefbau, Irene Ritz-Anderegg (SP) für die Liegenschaften und Thomas Steiger (parteilos) für die Sicherheit.

Von den neu Gewählten übernimmt Verena Bergmann-Zogg (FDP) das Ressort Finanzen, Alain Chervet (FDP) das Ressort Gesellschaft und Hanspeter Göldi (SP) das Ressort Soziales. Sie treten die Nachfolge von Beatrix Frey-Eigenmann (FDP), Rolf Walter und Beat Hodel (beide parteilos) an.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch