Zum Hauptinhalt springen

Die wohl unbeliebteste Kreuzung in der Region

Letzte Woche ist ein Kind bei der Kronenkreuzung angefahren worden. Der neuralgische Punkt ist selbst für erfahrene Autofahrer ein Problem. Doch das soll sich ändern.

Für alle Verkehrsteilnehmer eine Herausforderung: Die Kronenkreuzung in Hombrechtikon ist der wichtigste Verkehrsknotenpunkt der Gemeinde.
Für alle Verkehrsteilnehmer eine Herausforderung: Die Kronenkreuzung in Hombrechtikon ist der wichtigste Verkehrsknotenpunkt der Gemeinde.

Wenn es so etwas wie eine Beliebtheitsskala für Kreuzungen gäbe, würde die Hombrechtiker Kronenkreuzung schlecht abschneiden. «Ich fühle mich jedes Mal unwohl», sagt ein routinierter Autofahrer, der die Stelle regelmässig passiert. Sie sei sehr unübersichtlich, egal von welcher Richtung man herkomme.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.