Männedorf

Diebe klauen Velos und Pneus aus Tiefgaragen

In Männedorf wurden in den letzten Tagen diverse Tiefgaragen von Dieben heimgesucht. Gestohlen wurden teure Velos und Auto-Pneus. Die Polizei mahnt zur Vorsicht.

Aus mehreren Tiefgaragen in Männedorf wurden Velos und Pneus gestohlen. Die Polizei ermittelt – und ermahnt die Bevölkerung zur Wachsamkeit. (Symbolbild)

Aus mehreren Tiefgaragen in Männedorf wurden Velos und Pneus gestohlen. Die Polizei ermittelt – und ermahnt die Bevölkerung zur Wachsamkeit. (Symbolbild) Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Eine böse Überraschung erlebten Mitte dieser Woche mehrere Einwohnerinnen und Einwohner von Männedorf: Sie mussten feststellen, dass in den Tiefgaragen ihrer Wohnsiedlungen Diebe am Werk gewesen waren.

Wie die Kantonspolizei Zürich auf Anfrage mitteilt, sind gleich mehrere Sammel-Tiefgaragen an verschiedenen Orten in Männedorf betroffen. Die Täter hatten es demnach vor allem auf kostspielige Velos abgesehen, wie Kapo-Mediensprecher Ralph Hirt sagt. Aber auch Autopneus mitsamt Felgen wurden gestohlen.

Polizei mahnt zur Vorsicht

Gemäss Ralph Hirt hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. Der Kapo-Mediensprecher sagt, dass das «Ausräumen» von Tiefgaragen kein neues Phänomen sei – es komme hin und wieder vor. Die Täter würden es dabei oftmals ausnutzen, dass Tiefgaragen nur ungenügend oder über längere Zeiträume hinweg gar nicht verschlossen seien. Der Polizeisprecher ermahnt die Bevölkerung diesbezüglich generell zu erhöhter Vorsicht und Wachsamkeit.

Folgende Tipps sollten gemäss Polizei befolgt werden:

  • 1. Nach dem Betreten der Tiefgarage stets warten, bis das Tor sich geschlossen hat. Erst dann in die Wohnung gehen – vor allem abends und nachts.
  • 2. Unbekannte Personen in der Tiefgarage ansprechen.
  • 3. Seitentüren und/oder Personaleingänge zu Tiefgaragen stets verschliessen.
  • 4. Keine allzu teuren Gegenstände in der Tiefgarage lagern, Velos wenn möglich mit Schlössern befestigen.
(mst)

Erstellt: 28.03.2019, 12:42 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles