Zum Hauptinhalt springen

Die S20 rollt – aber oft verspätet und verkürzt

Wegen eines Rangierunfalls im Juli fährt die S20 derzeit teils mit weniger Wagen als geplant. Auch die Pünktlichkeit hat nachgelassen.

Die neue S20 fährt seit Juni – allerdings steht es mit der Pünktlichkeit nicht zum Besten.
Die neue S20 fährt seit Juni – allerdings steht es mit der Pünktlichkeit nicht zum Besten.
Archiv Sabine Rock

Seit der Einführung der S20 beklagen sich Anwohner beim Bahnhof Herrliberg-Feldmeilen über den Lärm stehender Zugskompositionen, die auf dem neu gebauten Wendegleis stehen.

Aber auch mit der S20 selber, die zu den Spitzenzeiten am Morgen und Abend die S7 entlastet, sind viele Pendler noch nicht ganz glücklich. Der Meilemer Gemeindepräsident Christoph Hiller (FDP), der die SBB wegen der lärmenden «Schnarchzüge» anschrieb, hat die Bahn auch darauf aufmerksam gemacht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.