Zum Hauptinhalt springen

Goldküste erhält erste «intelligente» Strassenleuchte

Die Firma Micro hat der Gemeinde anlässlich eines Firmenjubiläums einen Smart City Tower geschenkt. Er liefert Strom für zwei Elektroautos, spendet Licht und kann Umwelt- und Meteodaten erheben.

Die neue intelligente Strassenlampe an der Küsnachter Zürichstrasse.
Die neue intelligente Strassenlampe an der Küsnachter Zürichstrasse.
Moritz Hager

Vor über eineinhalb Jahren begegneten sich der Gründer der Küsnachter Firma Micro, Wim Ouboter, und Enrico Baumann, Geschäftsführer der in der Au ansässigen Elektron AG, zum ersten Mal. Zum Aufeinandertreffen kam es aber nicht etwa in der Region Zürichsee, sondern in Basel, und zwar im Rahmen der Smart Suisse 2018, dem Kongress für technische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Innovationen. Beide Unternehmer waren so angetan von den Produkten des anderen, dass sie sich an Ort und Stelle spontan auf einen Tausch einigten: einen Smart City Tower, sprich eine Ladestation für Elektroautos, gegen einen Microlino. Am Dienstag fand nun der offizielle Austausch statt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.