Zum Hauptinhalt springen

Die Besonnene, die für den Seeuferweg kämpft

Als Neuling landete Esther Meier 2015 in der Justizkommission. Mittlerweile ist sie im Kantonsrat angekommen. Dort setzt sie sich etwa für den Seeuferweg ein.

Kämpft für das Zürichsee-Ufer als Erholungszone für alle: Die Zolliker Regierungsrätin Esther Meier.
Kämpft für das Zürichsee-Ufer als Erholungszone für alle: Die Zolliker Regierungsrätin Esther Meier.
Moritz Hager

Als Treffpunkt hat Esther Meier das Blumen-Café Verdissimo im Zollikerberg ausgesucht. Mit dem Velo komme sie ab und zu hier vorbei. Vor ihr steht eine Tasse Kaffee crème neben einem Stapel von Unterlagen – die meisten zum Thema Seeuferweg. Meier hat sich auf das Gespräch vorbereitet, ihr Engagement ist sofort spürbar.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.