Zum Hauptinhalt springen

Der pensionierte Polizist fährt jetzt dampfendes Essen aus

Freiwillige transportieren Mahlzeiten zwischen dem provisorischen Alterszentrum Platten in Küsnacht und dem Berghaus in Meilen. Einer von ihnen ist der ehemalige Polizist Hans Leuenberger.

Freiwillige wie Hans Leuenberger machen Mahlzeitenfahrdienst vom Meilemer Altersheimprovisorium «Platten am See» in Küsnacht zum Provisorium in Meilen.
Freiwillige wie Hans Leuenberger machen Mahlzeitenfahrdienst vom Meilemer Altersheimprovisorium «Platten am See» in Küsnacht zum Provisorium in Meilen.
Manuela Matt

Der frisch zubereitete Spinat dampft noch, die Savoyardkartoffeln daneben duften nach dem Käse mit dem sie überzogen sind. Koch Florian Rüegg steht seit sieben Uhr morgens in der Küche des Seniorenheims am See in Küsnacht. Er schiebt das soeben Gekochte in einen Kasten, der zwar aussieht wie ein Backofen, aber das Gegenteil bewirkt: «Das ist ein Schockfroster», sagt Rüegg. Ebenfalls vorbereitet hat er an diesem Morgen Saiblingfilets. «Ich habe sie kurz angebraten, in Meilen werden sie dann fertig zubereitet.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.