Herrliberg

Der Gasthof zur Rebe in Herrliberg hat jetzt neue Besitzer

Der Gasthof zur Rebe im Zentrum von Herrliberg ist verkauft worden. Die neuen Besitzer wollen das Hotel und das Restaurant neu eröffnen.

Der Gasthof zur Rebe in Herrliberg (hier vor der Schliessung Ende 2017) wird auch von den neuen Eigentümern als Restaurant und Hotel weitergeführt.

Der Gasthof zur Rebe in Herrliberg (hier vor der Schliessung Ende 2017) wird auch von den neuen Eigentümern als Restaurant und Hotel weitergeführt. Bild: Michael Trost (Archiv)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der schmucke Gasthof im Herrliberger Dorfzentrum ist von den bisherigen Besitzern Ueli und Margrit Graber an Peter und Barbara Spleiss verkauft worden. Das Paar lebt in Rifferswil und hatte bisher nicht direkt mit der Gastronomie zu tun, wie Peter Spleiss, ein Maschineningenieur und Unternehmer, der ZSZ erklärte.

Sie seien auf die Liegenschaft aufmerksam geworden, weil sie das Online-Inserat der Immobilienfirma gesehen hätten, die vom Sohn der Grabers geleitet wird. Der schöne Gasthof habe sie sehr fasziniert, begründet Spleiss das Kaufmotiv: «Und jetzt freuen wir uns darauf, hier etwas Neues aufzubauen und den Gasthof wieder für die ganze Bevölkerung zugänglich zu machen.»

Sanfte Renovationen

Zum Kaufpreis, den die Immobilienfirma Graber auf 1,95 Millionen Franken beziffert hatte, wollte sich Spleiss nicht weiter äussern. Er betont zudem, dass er nicht zur in Herrliberg bekannten Familie Spleiss gehört, von der ein Vertreter zuletzt wegen seiner Opposition gegen den lokalen Fussballplatz für Schlagzeilen sorgte.

Im Gasthof zur Rebe befinden sich ein Restaurant, zu dem auch eine schöner Garten gehört, sowie zehn Hotelzimmer. Weil die aus dem Jahr 1700 stammende Liegenschaft unter Denkmalschutz steht und von der Gemeinde Herrliberg mit einem Nutzungsauftrag als Gastbetrieb ausgestattet ist, darf sie weder abgerissen noch umgenutzt werden.

Die neuen Eigentümer werden gemäss Spleiss aber diverse sanfte Renovationsarbeiten durchführen. Als erstes sollen die Hotelzimmer aufgefrischt werden, die im September wieder für Gäste geöffnet werden.

Neues Gastrokonzept

Peter und Barbara Spleiss sehen sich primär als Eigentümer. Das Restaurant, das Ende Jahr wieder eröffnet werden soll, werde auch künftig von einem Gastronomen geführt, erklärte Spleiss. Wer das sein wird, wollte er noch nicht verraten: «Über die künftige gastronomische Führung und das Detailkonzept des Restaurants werden wir später informieren.»

Man werde die Neueröffnung des Gasthofs Schritt für Schritt umsetzen – unter dem Motto «herzlich, entspannt und verwöhnt». Die Schlüsselübergabe des bisherigen an das neue Besitzerpaar fand laut Spleiss am vergangenen Freitag statt.

Ueli und Margrit Graber hatten sich im Mai zum Verkauf der Rebe entschieden, weil sie mittlerweile im Ruhestand sind und die Suche nach einem passenden neuen Pächter nach eigenen Angaben erfolglos geblieben war.

Die letzte Pächterin war Jeannine Meili, die noch die Restaurants Rössli in Zollikon und Pflugstein in Erlenbach betreibt. Sie hatte Ende 2017 auf die Erneuerung eines fünfjährigen Pachtvertrags verzichtet, worauf das Restaurant vorerst geschlossen wurde. (Zürichsee-Zeitung)

Erstellt: 10.07.2018, 16:44 Uhr

Artikel zum Thema

Für den Gasthof Rebe in Herrliberg wird ein neuer Besitzer gesucht

Herrliberg Der Gasthof Rebe im Zentrum von Herrliberg ist zum Verkauf ausgeschrieben. Das schöne, alte Riegelhaus soll auch in Zukunft als Restaurant und Hotel genutzt werden. Der Restaurantbetrieb ist derzeit noch eingestellt. Mehr...

Wirtin verlässt die Rebe Herrliberg

Herrliberg Wechsel im Restaurant Rebe in Herrliberg: Die Wirtin Jeannine Meili konzentriert sich künftig auf ihre beiden anderen Betriebe, den Pflugstein in Erlenbach und das Rössli in Zollikon. Ihre Nachfolge in der Rebe ist noch unklar. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!