Zum Hauptinhalt springen

«Den Stempel der Miss Schweiz zu haben, ist brutal»

Zum dritten Mal tourt Stéphanie Berger mit einem Comedy-Programm durch die Schweiz. Doch sie kann nicht nur lustig: Im Gespräch schlägt die Hombrechtikerin auch nachdenkliche Töne an.

Stéphanie Berger ist am Zürichsee aufgewachsen: Am 1. Dezember wird sie in Männedorf auftreten.
Stéphanie Berger ist am Zürichsee aufgewachsen: Am 1. Dezember wird sie in Männedorf auftreten.
Michael Trost

Wann sind sie das letzte Mal dem Vorurteil begegnet, dass schöne Frauen nicht intelligent sind?Stéphanie Berger:Das ist mir in den Anfängen als Comedienne passiert, in letzter Zeit nicht mehr.

Ich kann mir vorstellen, dass der Weg von der Miss Schweiz zur Comedienne schwierig war. Wie haben Sie das erlebt?Mit dieser Vorgeschichte habe ich sehr viele Vorurteile erlebt. Es brauchte unglaublich viel Durchhaltevermögen. Jetzt bin ich in meinem elften Jahr Comedienne und mache das dritte Programm. Es ist eine Erfolgsgeschichte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.