Zum Hauptinhalt springen

Das «Frettchen» ist tot

Das marderartige Tier, das letzte Woche aufgetaucht ist, ist gestorben.

Auf diesem Bild war das kleine Säugetier noch lebendig.
Auf diesem Bild war das kleine Säugetier noch lebendig.
pd/Facebook

Die Bestürzung bei Naty Kilcher ist gross. Das marderartige Tierchen, von dem diese Zeitung berichtete, ist tot. Die Tierschützerin, welche die Organisation «Natys Tiere in Not» führt, war am Samstag in Stäfa unterwegs, um den Vierbeiner zu suchen. Zuvor waren Fotos von dem Tier in der Facebook-Gruppe «Du bisch vo Stäfe wän..» kursiert. Schon da wurde heftig diskutiert, ob es sich um einen wilden Iltis oder dessen domestizierten Cousin, ein Frettchen, handelt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.