Stäfa

Borkenkäfer-Befall führt zu Fällungen in Stäfa

Der Borkenkäfer macht den Förstern in der Region zu schaffen: In Stäfa müssen aus Sicherheitsgründen zwei kranke Rottannen gefällt werden.

Die betroffenen Rottannen stehen auf dem Stäfner Friedhof Kirchbühl.

Die betroffenen Rottannen stehen auf dem Stäfner Friedhof Kirchbühl.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Zwei Rottannen im Friedhof Kirchbühl sind von Borkenkäfern befallen worden und müssen deshalb gefällt werden. Dies teilte die Gemeinde Stäfa am Dienstag mit. Im vergangenen Herbst hat sie die beiden Bäume auf ihren Gesundheitszustand überprüfen lassen. Dabei habe man festgestellt, dass sie bereits in einem fortgeschrittenen Stadium erkrankt seien.

Es bestehe für Besucherinnen und Besucher des Friedhofs eine ernsthafte Gefährdung durch herabstürzendes Totholz. Auch durch den Wind könnten Äste herunterfallen, heisst es in der Mitteilung weiter. Aus Sicherheitsgründen wird die Gemeinde die Bäume deshalb bis Ende Februar fällen. Diese Arbeit übernimmt eine dafür spezialisierte Firma. Im Frühling sollen neue Rottannen gepflanzt werden. (miw)

Erstellt: 19.02.2019, 15:25 Uhr

Artikel zum Thema

Wie der Borkenkäfer den Holzpreis bestimmt

Wald Lange verhielt sich der Borkenkäfer unauffällig, doch seit drei Wochen hat er zugeschlagen und befällt die Fichten. Diese müssen gefällt werden, damit gesunde Bäume überleben können. Waldeigentümer sind alarmiert, denn das Überangebot drückt auf den ohnehin angeschlagenen Holzpreis. Mehr...

Im Wettlauf gegen den Borkenkäfer

Sturm Sturmtief Burglind brauchte am 3. Januar nur zwei Stunden, um einen Riesenschaden anzurichten. Die Aufräumarbeiten werden zum Teil monatelang dauern. So viel Zeit haben die Förster am Zürichsee aber nicht. Mehr...

Der Schädling, der den Tiefkühler überlebt

Wald Er ist nur wenige Millimeter gross, doch er kann immensen Schaden anrichten: Der Borkenkäfer ist unter den Förstern ein ungern gesehener Gast. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben