Zum Hauptinhalt springen

Blattenstrasse muss saniert werden

Der Gemeinderat von Hombrechtikon hat für die Sanierung der Blattenstrasse einen Kredit von 260‘000 Franken als gebundene Ausgabe bewilligt.

Die Blattenstrasse im Zentrum von Hombrechtikon.
Die Blattenstrasse im Zentrum von Hombrechtikon.
Screenshot Google Street View

Wie die Gemeinde schreibt, ist der bestehende Fahrbahnbelag der Blattenstrasse seit längerer Zeit in einem schlechten baulichen Zustand und weist zum Teil starke Frostschäden auf. Es bestehe deshalb die Notwendigkeit, der umgehenden Sanierung der Strasse. In diesem Zusammenhang würden auch verschiedene Werkleitungen im Perimeter der Strassensanierung verlegt und erneuert. Für die Planung und Projektierung der Strassensanierung bewilligte der Gemeinderat im Juli des Jahres 2019 einen Kredit von 30'000 Franken. Diese Projektierung diene als Grundlage für den vorliegenden Antrag, der in der Gemeindeverwaltung Hombrechtikon aufliegt und gegen welchen bis zum 19. April beim Bezirksrat Rekurs eingelegt werden kann.

Für die Tiefbau- und Belagsarbeiten wurde gemäss Mitteilung das Ingenieurbüro Marti + Dietschweiler AG, Männedorf beauftragt, in Absprache mit der Kommission Tiefbau und Werke im Einladungsverfahren offerieren zu lassen. Die Arbeiten werden voraussichtlich diesen Sommer erfolgen. (red)

Karte: Hier liegt die Blattenstrasse

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch