Zum Hauptinhalt springen

Aus dem Altersheim soll eine Aktiengesellschaft werden

In Männedorf soll der Allmendhof in eine Aktiengesellschaft überführt werden. Bei einer Auslagerung des Altersheims würde der Souverän nicht mehr über das Projekt für einen Neubau abstimmen.

Das Altersheim Allmendhof in Männedorf soll in eine Aktiengesellschaft überführt werden: Erst nach diesem Entscheid wird der Neubau des Heims zum Thema.
Das Altersheim Allmendhof in Männedorf soll in eine Aktiengesellschaft überführt werden: Erst nach diesem Entscheid wird der Neubau des Heims zum Thema.
Archiv Sabine Rock

Aus dem Allmendhof soll die Allmendhof AG werden – zumindest wenn es nach dem Gemeinderat Männedorf geht. Bei der Gemeindeversammlung vom kommenden Montag steht die Umwandlung des Alters- und Pflegeheims in eine privatrechtliche gemeinnützige Aktiengesellschaft (AG) zur Debatte. Es handelt sich allerdings nur um eine vorberatende Gemeindeversammlung, deren Entscheid Empfehlungscharakter hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.