Zum Hauptinhalt springen

Auf einem interaktiven Rundgang Herrliberg eröffnen

Der Verkehrs- und Verschönerungsverein Herrliberg hat an 60 bedeutsamen Orten im Dorf Informationstafeln aufgehängt. Sie vermitteln allerlei Wissenswertes über die Gemeinde – auch auf digitalem Weg.

Steckten viel Herzblut in die Informationstafeln: Antonia Baumann und Paul Hegelbach vom Verkehrs- und Verschönerungsverein.
Steckten viel Herzblut in die Informationstafeln: Antonia Baumann und Paul Hegelbach vom Verkehrs- und Verschönerungsverein.
Michael Trost

Wie alle Gemeinden um den Zürichsee hat sich Herrliberg in den vergangenen Jahrzehnten stark verändert. Aus einzelnen Höfen und verstreuten Siedlungen wurde ein dicht bebauter Vorort, ein grosser Teil der Landschaft ging verloren und der Dorfcharakter hat sich gewandelt. Dem Verkehrs- und Verschönerungsverein Herrliberg (VVH) ist es ein Anliegen, eine Verbindung zwischen der Geschichte und der Gegenwart des Dorfes aufrechtzuerhalten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.