Erlenbach

Arbeiter stirbt bei Unfall mit Baumaschine

Bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Erlenbach ist am Mittwoch ein Mann ums Leben gekommen. Er verunfallte mit einer schwer beladenen Baumaschine.

Mit diesem Radlader verunglückte der 52-Jährige.

Mit diesem Radlader verunglückte der 52-Jährige. Bild: Kapo ZH

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Erlenbach hat sich am Mittwochnachmittag ein Mann tödliche Verletzungen zugezogen. Kurz nach 16 Uhr fuhr der 52-jähriger Arbeiter mit einem Radlader, eine Baumaschine mit Knickgelenk, eine leichte Böschung hoch – die Maschine war mit einem Palett Marmorplatten beladen. Das Gefährt kippte aus zurzeit noch unbekannten Gründen auf die linke Seite, teilt die Kantonspolizei Zürich mit. Dabei zog sich der Lenker tödliche Verletzungen zu und verstarb noch auf der Unfallstelle.

Der genaue Unfallhergang wird von der Kantonspolizei Zürich in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft See/Oberland untersucht, heisst es in der Mitteilung weiter. (far)

Erstellt: 08.08.2019, 13:41 Uhr

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles