Zum Hauptinhalt springen

Wohnung nach Adventskranzbrand unbewohnbar

Nach einem Brand ist eine Wohnung in Hombrechtikon unbewohnbar. Offenbar fing ein Adventskranz Feuer. Der Sachschaden ist gross.

Ein Bild der Zerstörung: Die Wohnung nach dem Adventskranzbrand.
Ein Bild der Zerstörung: Die Wohnung nach dem Adventskranzbrand.
PD/Kapo ZH

Am Donnerstagnachmittag um 16.45 Uhr ging bei der Feuerwehr die Meldung ein, dass es in einem Mehrfamilienhaus am Neuhofweg brennen würde. Wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt, konnte die ausgerückte Feuerwehr den Brand, welcher durch einen Adventskranz ausgelöst worden war, rasch löschen. In der Wohnung im obersten Stock des Mehrfamilienhauses entstand vor allem durch Rauch und Russ ein Schaden von mehreren zehntausend Franken. Sie ist momentan unbewohnbar. Der 53-jährige Wohnungsmieter blieb unverletzt und kam bei Verwandten unter.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch