Zum Hauptinhalt springen

Abends muss die Schiedsrichterpfeife stumm bleiben

Eine Gruppe von Anwohnern bezweifelt, dass der Betrieb der Sportanlage Langacker legal ist. Ein Strauss von Massnahmen, die für mehr Ruhe sorgen sollen, genügt ihnen nicht. Eine strittige Rolle spielt dabei der neue Kunstrasen.

Anna Six
Das Kunstrasenfeld auf dem Sportplatz Langacker?ermöglicht eine intensive Nutzung. Das passt nicht allen, die in der Nähe wohnen.
Das Kunstrasenfeld auf dem Sportplatz Langacker?ermöglicht eine intensive Nutzung. Das passt nicht allen, die in der Nähe wohnen.
Moritz Hager

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel – das ist eine Binsenwahrheit im Fussball. Auf die Herrliberger Sportanlage Langacker gemünzt, könnte man auch sagen: Nach dem Training ist vor dem Training. 30 Mannschaften des FC Herrliberg feilen hier regelmässig an ihren fussballerischen Fertigkeiten, jeden Tag unter der Woche bis um 22 Uhr. Damit sie aneinander vorbeikommen, ist der Trainingsplan auf die Viertelstunde genau getaktet. Hinzu kommen, insbesondere an Wochenenden, die Matches.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen