Zürich

Zugsausfälle am rechten Zürichseeufer

Die Bahnstrecke zwischen Zürich-Stadelhofen und Zürich-Tiefenbrunnen ist bis auf weiteres nur beschränkt befahrbar. Die Gleise müssen untersucht werden.

Auf der Strecke zwischen Stadelhofen (Bild) und Tiefenbrunnen muss derzeit mit Zugsausfällen und Verspätungen gerechnet werden.

Auf der Strecke zwischen Stadelhofen (Bild) und Tiefenbrunnen muss derzeit mit Zugsausfällen und Verspätungen gerechnet werden. Bild: (Symbolbild)/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Derzeit können die Züge auf der Strecke zwischen Zürich-Stadelhofen und Zürich-Tiefenbrunnen nur sehr langsam fahren. Wie SBB-Mediensprecher Oli Dischoe auf Anfrage mitteilt, hat ein Zugführer eine «Unregelmässigkeit» festgestellt. Der betroffene Gleisabschnitt werde nun von den Experten der SBB untersucht, sagt Dischoe.

Gefährlich sei die Situation nicht, betont der Mediensprecher. Aus Vorsichtsgründen dürfen die Zugführer aber nicht im normalen Tempo verkehren.

Das hat Auswirkungen auf den Zugsverkehr: Es kommt zu Verspätungen, einzelne Verbinden fallen ganz aus. Gemäss SBB-Störungsmeldung dürfte sich der Bahnverkehr erst in der Nacht auf Mittwoch wieder normalisieren. (mst)

Erstellt: 13.02.2018, 15:43 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Kommentare

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben