Zollikerberg

Neue Schulanlage Rüterwis in Zollikerberg steht

Der Rohbau der neuen Schulanlage Rüterwis steht. Rechtzeitig nach den Sommerferien sollen die Musikschüler und die Kindergärtner das Schulhaus beziehen können. An der Aufrichte-Feier dankte die Schulpflege den Handwerkern und allen Beteiligten des Projekts.

Die Musikschule und sechs Kindergärten werden im zweigeschossigen Neubau des Schulgebäude Rüterwis Platz finden.

Die Musikschule und sechs Kindergärten werden im zweigeschossigen Neubau des Schulgebäude Rüterwis Platz finden. Bild: Michael Trost

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

«Man kann nicht in die Zukunft schauen, aber man kann den Grund für etwas Zukünftiges legen - denn Zukunft kann man bauen.» Mit diesem Zitat aus «Der kleine Prinz» vom französischen Autor Antoine de Saint-Exupéry untermauert Corinne Hoss, Schulpräsidentin in Zollikon, wie wichtig der Bau des neuen Schulgebäudes Rüterwis ist.

Es ist Mittwochabend und Schulpräsidentin Hoss spricht zu den Gästen des Aufrichte-Fests anlässlich des fertiggestellten Rohbaus des Schulgebäudes. Sichtlich stolz bedankt sie sich bei den anwesenden Handwerkern und allen, die am Projekt beteiligt sind. Nach ihr spricht auch noch der Schulpfleger Rolf Nimmrichter. Auch er bedankt sich, hält sich aber möglichst kurz, um den Gästen das darauffolgende Essen nicht zu lange vorzuenthalten. Und tatsächlich, kaum beendet er seine kurze Rede, bringt das Catering verschiedene Häppchen. Mit der passenden Musik im Hintergrund und den angeregten Gesprächen der Anwesenden nimmt der Anlass Fahrt auf. Es ist zu spüren, dass alle zufrieden sind mit dem Bau und dem bisherigen Bauverlauf.

Schulpräsidentin Corinne Hoss bedankt sich bei den Handwerkern und allen Projektbeteiligten. Bild: Michael Trost.

Über 60 Meter lang

Während sich alle mit Essen und Trinken versorgten, bestand die Möglichkeit, den Rohbau zu besichtigen. Auch wenn die kahlen Wände und die von der Decke hängenden Kabel noch nicht nach einem gemütlichen Schulhaus aussehen, imposant ist es allemal. Fast 70 Meter, mehr als die Länge eines Eishockeyfelds, erstreckt sich ein Gang mit mehreren zukünftigen Schulzimmern an seiner Seite.

«Als die Leute merkten, dass alles höchst professionell lief, verflogen Skepsis und Angst.»Corinne Hoss, Schulpräsidentin

Doch so imposant der Rohbau auch ist, bei einem Bauprojekt dieses Ausmasses stellt sich immer die Frage, ob er wie geplant bezugsfertig sein wird. Für die Rüterwis ist der Termin im Juni: «Der Termin wird eingehalten», sagt Hoss, «schliesslich ist geplant, dass der Unterricht nach den Sommerferien dort stattfindet.» Es deute nichts darauf hin, dass es Verzögerungen bei der Fertigstellung gebe. Eher sei der Bau noch ein bisschen früher fertig, sagt Hoss.

Angesprochen auf das Thema Asbest, was ja speziell beim Abriss des alten Gebäudes für Diskussionen bezüglich der Gesundheit sorgte, sagt die Schulpräsidentin: «Als die Leute merkten, dass alles höchst professionell lief, verflogen Skepsis und Angst». Somit steht dem Einzug der Schüler und Kindergärtner im neuen Schuljahr also nichts im Wege. (Zürichsee-Zeitung)

Erstellt: 13.09.2017, 15:38 Uhr

Artikel zum Thema

Der komplizierte Abbau einer gefährlichen Faser

Zollikon Im Zuge des Ausbaus der Schulanlage Rüterwis wird derzeit Asbest entfernt. Die ZSZ war dabei , wie Profis die gefährlichen Fasern loswerden. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

Gebärdensprache Lernen mit den Händen zu sprechen

Hier kocht Kochen ist wie ein Spiel ohne Grenzen

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben