Zum Hauptinhalt springen

490 Aktien verschwinden in der Konkursmasse

Der Zolliker Anwalt und FDP-Politiker Jörg Rappold hinterliess nach seinem Tod 2017 einen Schuldenberg. Das Nachsehen haben jetzt auch die Erben eines Bauunternehmers. Die Aktien des Unternehmens liegen in der Konkursmasse, Rappold war als Treuhänder verantwortlich.

Anwalt und langjähriger FDP-Kantonsrat: Jörg Rappold 1995 in seinem Büro in Zürich.
Anwalt und langjähriger FDP-Kantonsrat: Jörg Rappold 1995 in seinem Büro in Zürich.
Keystone

Zufrieden scheint niemand zu sein mit dem Ausgang des Verfahrens. Die Erben eines Bauunternehmers sehen sich als rechtmässige Eigentümer der 490 Aktien im Wert von je 1000 Franken. Auch dem Konkursamt und den Oberichtern scheint es nicht ganz wohl zu sein, dass die Aktien in der Konkursmasse verbleiben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.