Hier gilt weiter das Recht von 1880

Wenn es um die Ufernutzung geht, kann der Zürichsee zum Rechtssumpf werden. Davon zeugt ein Fall in Herrliberg, in dem eine Landbesitzerin sich erfolgreich gegen eine Neuauslegung der Konzession gewehrt hat – dank altem Recht. Mehr...

Zolliker folgt den Spuren seiner Gotte in Ruanda

Rolf Tanner hat ein Buch über das Leben seiner Gotte Margrit Fuchs veröffentlicht. Der Zolliker Historiker beschreibt eine eindrückliches Biografie über eine Frau, die einen Grossteil ihres Lebens der Entwicklungshilfe in Ruanda widmete. Mehr...

Clienia feiert Aufrichte und verabschiedet Präsident

Mit der Fertigstellung des Rohbaus ist eine weitere Etappe zum Ersatzneubau der Clienia Schlössli abgeschlossen. Am Aufrichtfest verabschiedete sich VR-Präsident Erwin Griesshammer von den Gästen. Mehr...

Die Kesb des Bezirks Meilen hat immer mehr zu tun

Die Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde (Kesb) des Bezirks Meilen hat gemäss ihrem Jahresbericht im 2017 ein Rekordjahr verzeichnet. Insgesamt wurden 1020 neue Fälle gemeldet. So viele waren es noch nie seit dem Start der Kesb im Bezirk vor fünf Jahren. Mehr...

Ein Sieg Brasiliens als zusätzliches Geburtstagsgeschenk

Für den gebürtigen Brasilianer Marcio Ferreira dos Santos und seine Familie steht fest: Die Schweiz ist an der WM gegen Brasilien chancenlos. Die Prognose hat auch mit Capoeira, dem brasilianischen Kampftanz, zu tun. Mehr...

Werner Bosshard war 28 Jahre für Oetwil im Einsatz

Werner Bosshard ist seit 1990 Gemeinderat in Oetwil und lebt seit seiner Kindheit dort. Ende Juni gibt der langjährige Finanzvorsteher sein Amt ab. Ein guter Grund, mit dem SVP-Politiker bei einem Gespräch Bilanz zu ziehen. Mehr...

Heimatschutz reicht Rekurs wegen Meilemer Schulhaus ein

Der Gemeinderat will das alte Dorfschulhaus aus dem Inventar kommunal schutzwürdiger Bauten entlassen. Kritiker befürchten, dass dies einen Abbruch zur Folge haben könnte. Sie erhalten nun Unterstützung vom Zürcher Heimatschutz. Mehr...

Traumazentrum für Flüchtlinge soll 2019 öffnen

Beim ehemaligen evangelischen Tagungszentrum Boldern soll eine ambulante Praxisstelle für Flüchtlinge entstehen. Mit dem Unispital haben die Verantwortlichen einen Partner gefunden. Doch noch fehlt Geld – und es gibt kritische Fragen. Mehr...

Messerstecher muss in Therapie

Ein 31-Jähriger wird zu einer Freiheitsstrafe von 42 Monaten verurteilt. Unter anderem, weil er in Feldbach eine Kollegin niedergestochen hat. Er muss in die «kleine Verwahrung», gegen die er sich stark gewehrt hat. Mehr...

Ja zu allen Geschäften in Zollikon

Die Zolliker Gemeindeversammlung hat sich vor allem mit der Jahresrechnung und dem Kredit für den Jugendtreff befasst. Die Geschäfte waren unbestritten. Mehr...

Erlenbacher Bauer wehrt sich gegen das neue Schützenhaus

Familie Wydler bewirtschaftet seit 60 Jahren den Landwirtschaftsbetrieb neben dem Schützenhaus. Mit einem Flyer wendet sie sich gegen den Ersatzneubau. Matthias Wydler ist selber Schütze. Aber der Hof steht für ihn an erster Stelle. Mehr...

Erst ein Fest, dann eine grössere Sanierung

Dieses Wochenende feiert die Ritterhaus-Vereinigung ihr 75-jähriges Bestehen mit einem Fest. Sie war einst gegründet worden, um das historische Gebäudeensemble am See vor dem Abriss zu bewahren. Mehr...

Jacqueline Fehrs «Feier auf Befehl» findet wenig Anklang

Die Feiern zum Start der neuen Amtsdauer, die Regierungsrätin Jacqueline Fehr in elf Bezirken im Kanton durchführt, haben bei den Bürgerlichen für Kritik gesorgt. Nun zeigt sich: Die meisten Gemeinderäte aus dem Bezirk Meilen bleiben der Feier in Stäfa fern. Mehr...

Gegen das neue Schützenhaus formiert sich Widerstand

Am Montag stimmt Erlenbach über den Wiederaufbau des abgebrannten Schützenhauses ab. Galt dieser bislang als unbestritten, gibt es nun doch noch Opposition. Mehr...

Die Platznot an der Schule Stäfa verschärft sich

Stäfa braucht mehr Schulraum. Doch wo soll dieser entstehen? Klarheit bringen sollen Vorstudien. Dafür soll die Gemeindeversammlung einen Kredit bewilligen. Mehr...

Zollikon wehrt sich gegen die Schliessung des Bahnschalters in Tiefenbrunnen

Die SBB wollen per 1. Juli den Schalter in Tiefenbrunnen aufheben, weil er nicht mehr rentiert. Der Quartierverein Riesbach, der eine Petition gegen diesen Entscheid lanciert hat, erhält nun Unterstützung vom Zolliker Gemeinderat. Mehr...

Bunte Acrylbilder und prächtige Keramik im Stricklerhuus

Der Verein Pro Hombrechtikon präsentiert im Dorfmuseum Stricklerhuus Bilder von Barbara Hollenstein und Keramik von Yvonne Grieder. Neu im Dorfmuseum ist das betreute Kindermalatelier. Mehr...

Zumikon lagert Wärmeerzeugung für Gemeindeliegenschaften aus

Früher war der Wärmeverbund noch Gegenstand von Diskussionen. Am Montag stimmten die Anwesenden der Auslagerung ohne Debatte zu. Mehr...

Schulpavillon in Obermeilen bekommt zweites Stockwerk

Die Meilemer Gemeindeversammlung hat am Montag sämtlichen Anträgen des Gemeinderates zugestimmt. Darunter waren die Jahresrechnung 2017 und ein Kredit für die Aufstockung des Pavillons in der Schulanlage Obermeilen. Mehr...

SBB schliessen den Schalter in Erlenbach

Der Schalter in Erlenbach ist zu wenig ausgelastet. Die SBB heben ihn deshalb per 1. Oktober auf. Erlenbach könne nichts dagegen unternehmen, sagt der Gemeinderat. Mehr...