Zum Hauptinhalt springen

Autobahnbrücken über ZugerstrasseMehrmonatige Bauarbeiten auf der A3 in Horgen beginnen

Ab Sonntag, dem 2. August, finden auf der Autobahn in Horgen Bauarbeiten statt. Diese kommen tagsüber ohne Spurreduktionen aus.

Anders als in diesem Bild ist bei den anstehenden Arbeiten tagsüber kein Spurabbau nötig.
Anders als in diesem Bild ist bei den anstehenden Arbeiten tagsüber kein Spurabbau nötig.
Archivfoto: Michael Trost

Das Bundesamt für Strassen (Astra) setzt auf der Autobahn in Horgen die Fahrbahnübergänge beider Brücken über die Zugerstrasse instand. Dies schreibt es in einer Medienmitteilung. Die Bauarbeiten erfolgen in drei Etappen zwischen Sonntag, dem 2. August, und voraussichtlich Mitte November.

Fahrbahnübergänge sind Bauelemente bei Brücken, die deren Verformungen und Bewegungen gegenüber den festen Fahrbahnenden beidseits des Bauwerks ausgleichen. Sie müssen von Zeit zu Zeit saniert oder ersetzt werden. Die Arbeiten können teils laut sein.

«In der ersten sowie in der letzten Phase werden die Arbeiten tagsüber ausgeführt. Diese Tagesbaustellen kommen ohne Spurabbau aus, die A3 kann in beide Fahrtrichtungen zweispurig befahren werden», schreibt das Astra. Weil die Fahrspuren im Baustellenbereich aber schmaler seien, müsse die Geschwindigkeit reduziert werden. Und: «Vereinzelt sind kurzzeitige Spursperrungen für Verkehrseinrichtungen nötig.»

Nächtlicher Spurabbau

In der zweiten Phase fänden die Bauarbeiten nachts statt, um den Verkehr möglichst wenig zu beeinträchtigen, schreibt das Astra weiter. In den entsprechenden Fahrtrichtungen werde eine Spur abgebaut. Tagsüber bleibe die Strecke zweispurig befahrbar. «Die zweite Bauphase startet voraussichtlich Ende August und endet Ende September.»

red