Zum Hauptinhalt springen

Einsprachen in RapperswilMegaprojekt steht auch nach Neuauflage im Gegenwind

Eine Neuauflage sollte im Rapperswiler Zentrum das 140-Millionen-Projekt Citycenter/Bloom ermöglichen. Doch nun hat es Einsprachen gehagelt.

Muss noch einige Hürden nehmen: Das Projekt Bloom im Rapperswiler Zentrum.
Muss noch einige Hürden nehmen: Das Projekt Bloom im Rapperswiler Zentrum.
Visualisierung: Raumgleiter AG

Ein blühendes Quartier – das versprechen die Investorenfamilie Villiger und die Investmentfirma Saweka. Für 140 Millionen wollen sie im Rapperswiler Zentrum das Megaprojekt Citycenter/Bloom realisieren. Damit es dazu kommt, müssen sie allerdings noch einige Hürden nehmen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.