Zum Hauptinhalt springen

Telefon-Podcast «Frey zu Hause»«Man könnte den Ball zwischendurch desinfizieren»

Im Corona-Podcast spricht Patrick Frey heute mit dem Kabarettisten Joachim Rittmeyer. Themen: Alternativen zum Fussball und Rittmeyers Gesellschaftsspiel «Klorona».

«Frey zu Hause» – das ist der Corona-Telefon-Podcast mit Patrick Frey und seinen Gästen über das Leben in der «aussergewöhnlichen Lage».
«Frey zu Hause» – das ist der Corona-Telefon-Podcast mit Patrick Frey und seinen Gästen über das Leben in der «aussergewöhnlichen Lage».

Der Schauspieler und Autor Patrick Frey will wissen, wie es den Schweizerinnen und Schweizern während der Corona-Pandemie geht. Er ruft prominente und weniger bekannte Menschen an und führt ein persönliches Gespräch. Daraus entsteht ein authentischer und ungeschnittener Telefon-Podcast in einer «aussergewöhnlichen Lage».

In der aktuellen Folge spricht Patrick Frey mit dem Kabarettisten Joachim Rittmeyer über sein liebevolles Interesse an Trennstäben in Supermärkten, über Alternativen zu den möglichen Geisterspielen im Fussball und über das von ihm neu entwickelte Gesellschaftsspiel «Klorona», bei dem es darum geht, unbedingt Abstand zu halten.

Macht die Komik von alltäglichen Dingen zu seinem Programm: Kabarettist Joachim Rittmeyer
Macht die Komik von alltäglichen Dingen zu seinem Programm: Kabarettist Joachim Rittmeyer
Foto: Daniel Desborough

aa