Zum Hauptinhalt springen

Les Verts siegen in FrankreichMacron und Le Pen unterliegen der grünen Welle

Sieg in Bordeaux: Der Grüne Pierre Hurmic beendet die jahrzehntelange Herrschaft der Konservativen.

Macrons Partei verspielt Paris

43 Prozent der Nichtwähler blieben aus Angst vor Corona zu Hause.

Hat in den Stadträten massiv an Einfluss verloren: Das Rassemblement National der Rechtsextremen Marine Le Pen.
4 Kommentare
    J. Kupfer

    Sehr geehrte Frau Pantel,

    Sie sollten Ihren nicht französischen Lesern schon berichten, dass die "Grüne Welle" so nicht existiert. Die frz. Grünen haben keine einzige Stadt allein gewonnen, sondern in den (Frankreich üblichen) großen Wahlbündnissen. Somit haben logischerweise viele Wähler einen grünen Spitzenkandidaten gewählt, obwohl sie eigentlich mit einer anderen Partei sympathiesieren. Bei dem "The winner takes it all"-Prinzip in Frankreich ist es immer sehr schwierig hinterher heraus zu finden, was den der Wähler wirklich wollte, da man immer nur heraus bekommt, was er (der Wähler) NICHT wollte.

    MfG aus D.