Zum Hauptinhalt springen

Selfie Triathlet Ruedi Wild, Samstagern«Leute, bitte denkt kritisch mit»

Die vielen Reisen an Wettkämpfe haben den erfolgreichen Elite-Triathleten geprägt. Der 38-Jährige wünscht sich weniger aggressive Autofahrer auf der Strasse und in der Corona-Krise politische Leader, die mit Weitblick handeln.

Nach einem Wettkampf stillt er zur Belohnung seine ausgefallenen kulinarischen Gelüste: Ruedi Wild gönnt sich feinste Waffel mit Früchten und Sahne.
Nach einem Wettkampf stillt er zur Belohnung seine ausgefallenen kulinarischen Gelüste: Ruedi Wild gönnt sich feinste Waffel mit Früchten und Sahne.
Foto: PD/Ruedi Wild

Das Coronavirus

Verdeutlicht, wie unerwartet labil auch unsere westliche Gesellschaft in ihrer Struktur ist. Es fehlt an Leadern mit Weitblick, die überlegt handeln und sich nicht ausschliesslich durch das übermässig, künstliche geschaffene Angstgefühl oder ihre politische Ambitionen leiten lassen. Um im Sport erfolgreich zu sein, muss man lernen, unter Druck rationale Entscheidungen zu fällen und sich nicht von seinen Emotionen leiten zu lassen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.