Zum Hauptinhalt springen

#We Too

Bei Polarexpeditionen stand bisher der Mann im Mittelpunkt – und im Weg. Abenteurerin Felicity Aston ändert das. Sie geht mit Frauen zum Nordpol.

Die Eisheilige: Felicity Aston (40), Britin, Legende. Foto: Keystone
Die Eisheilige: Felicity Aston (40), Britin, Legende. Foto: Keystone

I. Wie alles begann

Im Herbst 2015 startete Felicity Aston einen Aufruf, der ausschliesslich an Frauen gerichtet war. Sie postete ihn auf ihrer Website, teilte ihn über die sozialen Medien, erzählte in ihrem Bekanntenkreis davon. Der Aufruf lautete: «Wer will mit mir zum Nordpol?»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.