Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Wäre ich nicht sensibel, könnte ich keine Balladen schreiben»

«Nach zwei, drei Tagen ohne Musik werde ich unerträglich»: Chris von Rohr an einem Konzert 2015. Foto: Christoph Buchs

Chris von Rohr, Sie haben gestern Abend mit Krokus die Bühne gerockt. Wie fühlt sich ein solcher Auftritt an in Ihrem Alter?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.