Zum Hauptinhalt springen

Nach Krawallen in St. GallenKommt es jetzt zu einem Flächenbrand?

Am Freitag, 2. April, kam es in der St. Galler Innenstadt zu schweren Ausschreitungen, wobei Jugendliche auch die Polizei attackierten, die wiederum mit Gummischrot antwortete.

«Im Gegensatz zu den Erwachsenen lassen Jugendliche anders Dampf ab, auffälliger und aufmüpfiger.»

Giacomo Dallo, Geschäftsführer der Offenen Jugendarbeit Zürich

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.