Zum Hauptinhalt springen

Der Sommer kommt Knacken wir nächste Woche die 30-Grad-Marke?

Ab Montag steigen die Temperaturen wieder an – und auch die Sonne lässt wieder öfters grüssen.

Bereit für den Sommer: Ein Mann sonnt sich am Zürichsee in der Nähe von Thalwil.
Bereit für den Sommer: Ein Mann sonnt sich am Zürichsee in der Nähe von Thalwil.
Foto: Walter Bieri (Keystone)

Nach Tagen des Regens, unangenehmer Bisen und kühlerer Temperaturen kommt die Schweiz ab nächster Woche in den Genuss einer Hochdrucklage. Es wird sommerlich warm, die Temperaturen steigen auf bis zu 30 Grad. Mancherorts wird diese Marke sogar überschritten.

Während südlich der Alpen die ersten Hitzetage mit Temperaturen von 30 Grad und mehr bereits zu Beginn der Woche zu erwarten sind, dürfte es gemäss Meteonews auch im Rest der Schweiz bis Ende Woche sommerlich warm werden. Die Sommermarke von 25 Grad werde voraussichtlich spätestens ab Dienstag geknackt.

Ebenfalls auf Dienstag ist mit einer Wetterbesserung zu rechnen. Am Montag sind die Wolken gemäss SRF Meteo noch zahlreicher. Zwischen Dienstag und Donnerstag sei es dann jedoch vielerorts wolkenlos. Einzig über den Bergen könnten sich zum Teil Quellwolken bilden. Ausserdem sei laut Meteonews mit einer schwachen bis mässigen Bise zu rechnen.

Auch im weiteren Verlauf ab Freitag, dem 26. Juni, dürften die Zeichen voraussichtlich auf Sommer stehen, da der Alpenraum am Rande eines umfangreichen Hochdruckgebiets über Nordeuropa liege. «Es ist wahrscheinlicher, dass es weiterhin sonnig und bei sommerlichen Temperaturen bleibt, als dass wir wieder ein solches Wetter wie in den letzten Tagen erleben werden», sagt Daniel Murer, Meteorologe bei Meteo Schweiz. Die Modellvorhersage zeige jedoch einen Trend zur Zunahme des Gewitterrisikos.

Gewitter am Wochenende

Bereits dieses Wochenende kündigt sich eine Wetterbesserung an, und es wird zumindest zeitweise sonnig. Am Freitag ist es gemäss Meteo Schweiz bei veränderlicher Bewölkung und Temperaturen um die 20 Grad vielerorts zum Teil sonnig. Am Nachmittag sei jedoch mit Gewittern zu rechnen. Zum Abend hin dürfte sich das Wetter allerdings wieder beruhigen.

Am Wochenende ziehe die kühlere Luft in der Höhe, welche die Schweiz am Freitag nochmals erreiche, allmählich nach Osten weiter, schreibt SRF Meteo. Es bleibe trotz ein paar Wolken ziemlich sonnig bei etwa 22 Grad am Samstag und 24 Grad am Sonntag. Am Samstag- und Sonntagnachmittag könne es gebietsweise zu Niederschlägen kommen, am Sonntag eher im Osten als im Westen.

sho