Zum Hauptinhalt springen

Geldberater: Der Marktschrei(b)erKiosk- und Brezelkonzern Valora macht hungrig

Kaffeebar als Format der Valora-Gruppe in Zürich:  Die ausbleibenden Pendler sorgten in den vergangenen Monaten für einen beispiellosen Einbruch des Geschäfts.

Valora: Kaufen

Conzzeta: Abwarten

SAP: Kaufen

Siegfried: Kaufen

1 Kommentar
    Rolf Rothacher

    Valora? Die einzige Firma, die es geschafft hat, ihren Wert über Jahrzehnte tief zu halten? Wo der Verwaltungsrat jedes Jahr von neuem beweist, dass er keine nachhaltige Strategie zu entwickeln vermag? Oder zumindest kein Management findet, die Ideen konstruktiv umzusetzen? So dass immer wieder frisches Geld eingeschossen werden muss? Die Valora-Aktie ist heute halb so viel wert wie vor 30 Jahren (unter Berücksichtigung der Teuerung). Reinstes Spekulationsobjekt.