Zum Hauptinhalt springen

Neues RestaurantKilchberger Italiener wirtet jetzt auch in Erlenbach

Giovanni Annoscia hat in Erlenbach das Gallo Nero eröffnet. Er erzählt, weshalb er nach Kilchberg
nun auch am rechten Ufer ein Restaurant betreibt.

Der gebürtige Italiener Giovanni Annoscia hat vor kurzem das Gallo Nero in Erlenbach eröffnet. Ein weiteres italienisches Lokal betreibt er in Kilchberg.
Der gebürtige Italiener Giovanni Annoscia hat vor kurzem das Gallo Nero in Erlenbach eröffnet. Ein weiteres italienisches Lokal betreibt er in Kilchberg.
Foto: Patrick Gutenberg

Während andere Gastronomen über die Corona-Krise klagen, eröffnet er ein neues Restaurant: Giovanni Annoscia hat das ehemalige Fiorello an der Schulhausstrasse in Erlenbach übernommen. Gallo Nero heisst sein italienisches Spezialitätenrestaurant. Gallo Nero – der Name dürfte alteingesessenen Thalwilern ein Begriff sein. So hiess nämlich das Restaurant, das der Gastrounternehmer in den 1990er-Jahren im alten Kino in Thalwil führte. Ebenfalls am linken Ufer, genauer in Kilchberg, betreibt er bereits ein italienisches Restaurant: das Dal Buongustaio.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.