Zum Hauptinhalt springen

Debatte im Kantonsrat«Mit dem Sonntagsverkauf im Circle wird das Arbeitsgesetz ausgehebelt»

Bürgerliche Parteien verteidigen die neuen Arbeitsplätze während der Corona-Pandemie, die Linken argumentieren, dass das Arbeitsgesetz verletzt wird.

Der Circle wird durch den Bus- und Trambahnhof vom Rest des Flughafens abgegrenzt.
Der Circle wird durch den Bus- und Trambahnhof vom Rest des Flughafens abgegrenzt.
Foto: Andrea Zahler

Gehört der neu eröffnete Circle nun zum Flughafen Zürich oder nicht? Die Abgrenzung scheint Ermessenssache: Einerseits wird der Milliardenkomplex sowohl oberflächlich als auch unterirdisch mit den bestehenden Flughafengebäuden verbunden sein, andererseits ist er physisch durch den Bus- und Trambahnhof getrennt. Und doch ist die Frage in der Debatte um den Sonntagsverkauf entscheidend. Denn damit ein Sonntagsverkauf im Circle überhaupt erlaubt ist, müssten die Circle-Geschäfte wie Jelmoli oder Läderach tatsächlich zum Flughafen gehören. SP, AL, CSP und EDU wehren sich gegen den Sonntagsverkauf und haben darum eine Interpellation eingereicht. Über diese wurde im Kantonsrat debattiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.