Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Umgang mit InfektionKanton Zürich streicht Isolation für Affenpockeninfizierte

Das Affenpockenvirus erzeugt Hautausschläge und Fieber. Es wird nur bei engem Kontakt übertragen.

Über 30 Fälle in Zürich

Kontaktpersonen sollen während 21 Tagen keine sexuellen Kontakte haben.

Fallzahl wird steigen