Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Konflikt wegen «Sicherheitsgesetz»Johnson verschärft Streit mit China

Boris Johnson: «Wir haben Bedenken hinsichtlich der Geschehnisse in Hongkong.»

Harte Kritik des Botschafters

Streitpunkt 5G

13 Kommentare
Sortieren nach:
    Ursula Schüpbach

    Titelzeile: „Johnson verschärft Streit mit China“.

    Die Sache läuft doch in dem Fall völlig anders rum. Oder gab es auch entsprechende Schlagzeilen dazu, als die chinesische KP Wikipedia sperrte? Was war denn das? Keine Sanktion? Seit Jahren sanktioniert die skrupellose KP zig Dinge in China - das wird einfach aus mir unerfindlichen Gründen nie so genannt. Und diese Liste ist unterdessen extrem lang. Lea Deuber, Korrespondentin der Süddeutschen Zeitung und des Tagis hat es kürzlich so treffend in einem Kommentar auf den Punkt gebracht:

    „Peking fordert Offenheit von anderen. Selbst nimmt es sich, was es will. Verträge, internationales Recht, Regeln und Standards: Das alles ist nur etwas wert, wenn es dem Regime nutzt.“