Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Vakzin-Wettrennen als PropagandaJohnson feiert Impf-Primeur als Brexit-Erfolg

«Das ist fantastisch»: Premier Boris Johnson feierte die Zulassung des Corona-Impstoffes in Grossbritannien auch als Erfolg seiner Brexit-Politik.

Schnellere Zulassung dank Brexit

Europäer bewegen sich langsamer

Eine Impfpflicht, sagt Johnson, sei nicht Teil der britischen Kultur

55 Kommentare
Sortieren nach:
    Adrian Hofstetter

    Nun, wenigstens warten die Briten nicht erst, bis Millionen von Impfdosen vor No.10 stehen, sondern schaffen die notwendige Logistik jetzt schon.

    Auch in Deutschland wird bereits gezimmert.

    Und in der Schweiz? Erst mal abwarten, bis der Impfstoff geliefert ist, dann erst können die Behörden entscheiden, an wen er verabreicht wird und wo.

    Nationale Impfstrategie? Ich habe die BAG-Seiten rauf und runter gesucht, aber es gibt kein publiziertes Dokument, lediglich eine Seite, welche Allgemeinplätze enthält.

    Die Ankündigung einer Impfstrategie war offenbar eine hohle PR-Aktion, um die Bevölkerung ruhigzustellen, die zuschaut, wie GB den Impfstoff bereits zugelassen hat und DE Impfzentren baut, während die Schweiz erst mal Skifahren geht.