Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Stühlerücken bei der UBSJetzt übernimmt der «Google-Banker»

Gilt in der Bankenbranche als Revolutionär: Ralph Hamers will nun bei der UBS durchstarten.

Ein Nobody – selbst für UBS-Topmanager

Ein Umbau mit Folgen

Kleine Teams, kurze Sitzungen

Vom Billig-CEO zum Bankenkrösus

Chef ohne Hausmacht

Kostenpunkt: Filialnetz

33 Kommentare
Sortieren nach:
    R. Wenger

    Keine Vorschusslorbeeren und keine Ängste. Warten wir es ab. Ein frischer Wind dürfte der UBS gut tun.