Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die NHL legt losJetzt startet auch die beste Liga – und diese Rollen spielen die Schweizer

Anführer in Nashville: Roman Josi traf in seiner Heimatstadt Bern gleich doppelt für sein NHL-Team.

New Jersey Devils: Nico Hischier, Jonas Siegenthaler und Akira Schmid

Von den Fans bewundert: Captain Nico Hischier kann sich in New Jersey weiterentwickeln.
1 / 3

Los Angeles Kings: Kevin Fiala

Aus Grün wird Schwarz-Weiss: Kevin Fiala ist aus Minnesota nach Los Angeles gewechselt.

Nashville Predators: Roman Josi und Nino Niederreiter

Wird auch in dieser Saison die grosse Figur in Nashville sein: Roman Josi.
1 / 2

San Jose Sharks: Timo Meier

«Timo Time» – Timo Meier ist bei den Sharks eine Schlüsselfigur. 

Detroit Red Wings: Pius Suter

Blicken auf weniger erfolgreiche Zeiten zurück: Die Detroit Red Wings und Pius Suter können sich steigern.

Arizona Coyotes: Janis Moser

Janis Moser (l.) darf in der kommenden Saison mit den Arizona Coyotes höchstens individuelle Erfolgsansprüche haben.

Chicago Blackhawks: Philipp Kurashev

Die Chicago Blackhawks mit Philipp Kurashev sind ebenfalls ein schlechteres Team der Liga.

Toronto Maple Leafs: Denis Malgin

2018 spielte er noch gegen die Toronto Maple Leafs – heute will er für sie spielen: Denis Malgin kämpft um einen NHL-Platz.

Columbus Blue Jackets: Tim Berni

Tim Berni wird man auch kommende Saison eher im Dress der Nationalmannschaft als in einem der NHL sehen.