Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Gastgewerbe in NotJedes fünfte Restaurant musste Betrieb einstellen

Gastro Suisse prognostiziert, dass etwa jeder vierte Betrieb eingehen werde, falls es keine finanziellen Entschädigungen gebe. (Symbolbild)

Bei über der Hälfte der Betriebe wurde das Gesuch abgelehnt

SDA/step

45 Kommentare
    Hans Harrer

    "Bei über der Hälfte der Betriebe wurde das Gesuch abgelehnt, weil der erforderliche Umsatzrückgang nicht vorgewiesen werden konnte oder weil keine Umsatzzahlen für den Zeitraum vor dem 1. März 2020 vorlagen....." Wenn ich das lese, frage ich mich, ob nicht jeder Gastro-Unternehmer eine Buchhaltung mit Bilanz führen muss? Mit einer korrekten Buchhaltung sind die geforderten Zahlen problemlos beizubringen. Wer das nicht kann, bei dem ist etwas faul!