Zum Hauptinhalt springen

Erfolgreiche Impf-AktionIsrael will die Corona-Pandemie Ende März hinter sich haben

Israels Bevölkerung soll schon in zwei Monaten durchgeimpft sein. Mit dem «grünen Pass» winkt eine Rückkehr zum normalen Leben.

Neue Freiheit dank Impfpass: Eine Pflegefachfrau zeigt im Sheba Medical Center in Ramat Gan ihren Impfnachweis.
Neue Freiheit dank Impfpass: Eine Pflegefachfrau zeigt im Sheba Medical Center in Ramat Gan ihren Impfnachweis.
Foto: Jack Guez (AFP)

«Das lief alles wie am Schnürchen», sagt Malkitta Dubnikov. «Hinterher war ich zwar ein bisschen schlapp, aber jetzt bin ich schon wieder fit.» Die 78-Jährige aus Holon in der Nähe von Tel Aviv hat gerade ihre zweite Covid-19-Impfung bekommen – und sie ist allerbester Dinge. Voller Dankbarkeit ist sie für das medizinische Personal: «Die machen das mit so viel Herz und Wärme.» Angetan ist sie von der reibungslosen Organisation der Impfkampagne durch die vier staatlichen Krankenkassen. Und auch die Politik bekommt ein Lob, mit Einschränkung allerdings: «Vorher war der Umgang mit Corona ja wirklich ein Fiasko», sagt sie. «Aber das jetzt, das ist wirklich einmalig in der Welt.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.