Zum Hauptinhalt springen

Ökologisch und modernIn Erlenbach ist eine Vorzeigesiedlung geplant

82 Minergie-Wohnungen sollen eine alte Wohnsiedlung an der Seestrasse ersetzen. Fotovoltaik und Wärmepumpen machen sie umweltfreundlich. Doch es gibt Widerstand.

Hell, modern und mit Seeblick – so sollen die neuen Wohnhäuser in der Nähe des Erlibacherhofs dereinst aussehen. Das Attikageschoss ist aktuell allerdings nicht mehr vorgesehen.
Hell, modern und mit Seeblick – so sollen die neuen Wohnhäuser in der Nähe des Erlibacherhofs dereinst aussehen. Das Attikageschoss ist aktuell allerdings nicht mehr vorgesehen.
Visualisierung: pd

Die über siebzig Jahre alten Mehrfamilienhäuser an der Seestrasse in Erlenbach zwischen dem Alterszentrum Gehren und dem Erlibacherhof verstecken sich hinter Bäumen und Gebüschen. Sie sind Zeugen des Wohnungsbaus direkt nach dem Zweiten Weltkrieg: Giebeldächer, Fensterläden, kleine Zimmer, enge Nasszellen und kein Lift.

An vielen Orten sind Wohngebäude aus jener Zeit bereits durch moderne Bauten ersetzt worden – nun steht das auch den Häusern an der Seestrasse bevor. Ende der Achtzigerjahre wurden die Liegenschaften saniert. Das hätte nun nicht mehr gereicht, dessen ist sich die Zurich Versicherung sicher, der das Grundstück und die Gebäude gehören. Mediensprecher Kay Schubert schreibt auf Anfrage: «Die Liegenschaften genügen den heutigen Anforderungen, vor allem auch aus energetischer Sicht, nicht mehr.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.