Zum Hauptinhalt springen

Ausstellung im SihlwaldIm Sihlwald fühlt sich ein Urkäfer wieder wohl

Der Besucher der Ausstellung «Wald Wildnis Wir» wird mit Lebensräumen und Prozessen im Sihlwald vertraut gemacht, die Laien verborgen bleiben. So sind die Sinne für den künftigen Waldbesuch geschärft.

Die Ausstellung zeigt: Nicht nur die Rothirsche sind in den Sihlwald zurückgekehrt. Es fühlen sich mittlerweile auch Urarten im Wildniswald wohl.
Die Ausstellung zeigt: Nicht nur die Rothirsche sind in den Sihlwald zurückgekehrt. Es fühlen sich mittlerweile auch Urarten im Wildniswald wohl.
Foto: Sabine Rock

«Der Wald lebt in zeitlichen Rhythmen, die für die Menschen nur sehr schwer verständlich sind», sagt Bettina Gutbrodt, Bildungsleiterin im Sihlwald. Es bleibe Waldbesuchern oft verborgen, was in einem Wald während zehn bis zwanzig Jahren geschieht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.