Zum Hauptinhalt springen

Tennis-Talent aus Rüschlikon im HochIlias Zimmermann triumphiert am Verbier Open

Der TC Horgen musste ohne den 19-jährigen Leistungsträger in die NLB-Saison starten, weil sich dieser im Wallis zum Turniersieg spielte. Danach trat er aber noch mit seinem Club im Doppel an.

Spielt sich in Verbier in den Final und gewinnt das Turnier: Ilias Zimmermann aus Rüschlikon tritt nach seinem Erfolg sogar noch mit dem TC Horgen in der NLB im Doppel an.
Spielt sich in Verbier in den Final und gewinnt das Turnier: Ilias Zimmermann aus Rüschlikon tritt nach seinem Erfolg sogar noch mit dem TC Horgen in der NLB im Doppel an.
Foto: Paolo Foschini/smile-to-me

Er verpasste am Samstag sein Einzel für das Nationalliga-B-Team aus dem Tennisclub Horgen. Doch der Grund für die Verspätung von Ilias Zimmermann war erfreulich: Der Rüeschliker konnte nicht rechtzeitig in Zürich sein, weil er sich für den Final des mit 20’000 Franken Preisgeld dotierten Verbier Open qualifiziert hatte. Am Ende war der 19-Jährige, im Schweizer Ranking auf Platz 34 geführt, sogar überraschend der Sieger des Events – dank eines 7:5, 7:6 über den stärker eingestuften und topgesetzten Mirko Martinez, die Nummer 19 der Nation.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.