Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ein Selfie von Irina Strebel «Ich kann nur sehr schlecht nichts tun»

Während ihr Team in Europa von Bahn zu Bahn tingelt, trainiert Irina Strebel derzeit mit einem  Bob mit Rollen auf der Leichtathletikbahn. Sobald es das Studium zulässt, will sie wieder in den Eiskanal wechseln.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin